Gustav-Hertz-Gymnasium

Das Kind hat das Recht, ernst genommen, nach seiner Meinung und seinem Einverständnis gefragt zu werden. (Janusz Korczak)

Einrichtungsprofil:

Die Schulsozialarbeit ergänzt den schulischen Alltag gemäß § 13 SGB VIII im Rahmen der Jugendsozialarbeit. Dabei ist die primäre Aufgabe alle Kinder, Jugendlichen und deren Familien in sozialen Problemlagen zu unterstützen und als vertraulicher Ansprechpartner an der Schule zur Verfügung zu stehen.
Die Beratung und Unterstützung zur Alltags- und Lebendbewältigung von Schüler*innen ist freiwillig, partizipativ und unterliegt der Schweigepflicht.
Meine Schwerpunkte sind:

• Beratung von Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften
• Konkrete Einzelfallhilfe – bei Bedarf Vermittlung zu anderen Hilfeinstanzen, Unterstützung bei der Kontaktaufnahme, Begleitung
• Projektarbeit zu unterschiedlichen Themen (z.B. Sucht, Medien, Sexualpädagogik, Gewalt)
• Sozialpädagogische Gruppenarbeit/ Soziales Lernen
• Netzwerkarbeit in Leipzig und im Stadtteil